Grüße aus Tschechien

Gestatten Sie uns unsere Handballkameraden in Nordrhein – Westfalen wenigstens aus der Ferne zu begrüßen und uns bei Herrn Wolfgang Spangenberger für seine ameisenfleißige Arbeit an dem Handballturnier QuirinusCup zu bedanken.

Es wird wieder Pfingsttage geben, die es unserer Jugend aus Pisek und Strakonice (Tschechien) ermöglichen im Handballwettkampf an den Rheinufern zu messen.

Die gegenwärtige pandemische Situation bindet uns leider das zweite Jahr Hände und nur in Erinnerungen kann man sich vorstellen, wie schön es wäre, ein verlängertes Wochenende bei Handballspielen und beim freundlichen Beisammensein in Neuss zu erleben.

Die Situation in HBC Strakonice und Sokol Písek ist gleich wie in anderen Sportclubs in Tschechien, alle Sportwettkämpfe der Jugendlichen sind gesperrt.

Es bleibt nur individuelle Vorbereitung zu Hause übrig , ohne die Möglichkeit , zusammen zu kommen und Sportleistungen miteinander zu vergleichen. Wir bemühen uns junge Handballspieler durch online-Wettbewerbe zu motivieren und ihren Kampfgeist, Geschicklichkeit , Ausdauer und Sinn für Fairplay zu erhalten.

Wir dürfen jedoch den Mut nicht sinken lassen! Wir glauben, dass das Schlechteste bereits weit hinter uns ist und dass unsere Tornetze bald wieder wackeln und der Applaus von Tribünen uns wieder Aufmunterung bringt.

Liebe Handballkumpel, „AHOJ“ aus der Tschechischen Republik! Wir hoffen, dass wir uns im Jahre 2022 beim Quirinus Cup wieder treffen.

Miloš Kos für die Vertretungen Pisek und Strakonice aus Tschechien

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.